Erotische Literatur

Mutter und Tochter

Erotische Literatur bei Sexgeschichten

Besuch mit Tochter Es war ein Samstagabend, und meine Eltern hatten für 20:00 Uhr Geschäftspartner zum Essen eingeladen. Ich mag diese Abende nicht sonderlich gerne, und hatte vor mich an meinen Computer zurückzuziehen. Als es dann um 20Uhr klingelte, kam ich kurz zur Tür um den Besuch zu begrüßen… und siehe da, das Ehepaar hatte seine Tochter mitgebracht. Und was für eine… sie hatte ein schwarzes Kleid an, das recht kurz geschnitten war, so dass ich gut ihre sexy Beine sehen konnte. Ließ ich meinen Blick höher wandern, so sah ich eine schlanke Taille und einen schön geformten Busen, der sich dezent unter ihrem Kleid abzeichnete. Auch ihr Gesicht war perfekt: Sie hatte blaue Augen und einen schönen, erotischen Mund. Ihr goldblondes, schulterlanges Haar perfektionierte ihr Auftreten. Ich merkte bereits wie mein Schwanz begann, Regungen zu zeigen. Ich gab ihr die Hand, und sie lächelte genauso künstlich wie sie auch meine Eltern anlächelte… sie wirkte ziemlich eitel. ‘Na toll’, dachte ich mir, ‘Wieder so eine dumme eingebildete Kuh, na ja egal.’ Damit hatte ich sie abgeschrieben. »Wir gehen gleich ins Theater, und du willst wirklich nicht mit?« fragte meine Mutter mich zum zehnten Mal an diesem Tag. »Nein, das sagte ich doch bereits.« Fest entschlossen, dass dies die letzten Worte von mir heute Abend waren, zog ich mich in mein Zimmer zurück. Dort spielte ich ein wenig gelangweilt Computer, und chatete etwas im Internet. Um circa 21 Uhr hörte ich wie oben die Haustür zuging…’Ja! Weiterlesen